Allgemeine Geschäftsbedingungen der TMS Pro Shop GmbH

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Unternehmen und Gewerbetreibende

Dieser Onlineshop wird von der TMS Pro Shop GmbH für den gewerblichen Bedarf betrieben, die angebotenen Waren sind für den gewerblichen Ver- und Gebrauch bestimmt, wir verkaufen nicht an Privatpersonen. Mit der Bestellung bestätigen Sie, dass der Geschäftsabschluss in Ausübung der gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit erfolgt. Die hier nachfolgend aufgeführten Rechtsquellen (BGB, HGB, UStG, Bundesdatenschutzgesetz) beziehen sich auf die entsprechenden Gesetze der Bundesrepublik Deutschland. Bei der Kontaktaufnahme aus dem Ausland fügen Sie bitte die internationale Ländervorwahl "+49" unserer Tel.-Nr./Fax.-Nr. hinzu.

Unser ausgesprochenes oberstes Ziel ist es, mit unseren Kunden eine partnerschaftliche auf Zufriedenheit basierende Geschäftsbeziehung zu pflegen.

1. Preise
Wir sind transparent: Die abgebildeten Preise sind netto in Euro. Lieferung ab Werk, zzgl. der in den Onlineshops ausgelobten Versand- und Verpackungskosten (wir erheben keinen Inselzuschlag und keinen Speditionszuschlag). Ab den in den Onlineshops ausgelobten Frei-Haus-Grenzen bzw. ab einem Warenwert von 200 € bei Offline-Bestellungen (per Telefon, Fax, Email, Post) erfolgt die Zusendung für Sie kostenfrei. Ausnahme: Für Lieferungen in die Schweiz gibt es keine Frei-Haus-Grenzen. Eine Transportversicherung wird von uns automatisch für Sie kostenlos abgeschlossen.

Kunden aus Österreich haben die Möglichkeit, unter Angabe der Umsatzsteuer-Identitätsnummer eine Rechnung ohne der in Deutschland geltenden Mehrwertsteuer gemäß § 4 Nr. 1 b) UStG zu erhalten. Beim Versand in die Schweiz entfällt die in Deutschland geltende Mehrwertsteuer gemäß § 4 Nr. 1 a) UStG. Diese wird von uns nachträglich von Ihrer Onlinerechnung abgezogen.

2. Mehrkosten bei Kleinbestellungen
Gibt es bei uns nicht! Auch Aufträge mit geringem Bestellwert wickeln wir schnell und zuverlässig ab, ohne zusätzliche Gebühren zu berechnen.

3. Geltungsbereich und Angebote
Unsere Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich, abweichende Bedingungen des Bestellers haben keine Gültigkeit. Die Produktdarstellung im Onlineshop ist kein Angebot im rechtlichen Sinne. Erst durch Ihre Bestellung und unsere Auftragsbestätigung per E-Mail oder in Schriftform bzw. durch unsere Lieferung kommt ein Vertrag zu Stande.

4. Lieferung
Wir sind schnell! Standardlieferzeit in Deutschland = 2 Tage, Österreich = 3 Tage, Schweiz = 3 – 5 Tage. Wir liefern ausschließlich für den gewerblichen Bedarf innerhalb Deutschlands, Österreich und der Schweiz. Diesen Bedarf bestätigen Sie mit der Auftragserteilung. Die Lieferung erfolgt auf Ihre Gefahr und Ihre Rechnung. Im Falle einer vorteilhafteren und wirtschaftlich sinnvolleren zügigen Abwicklung nehmen wir unter Umständen Teillieferungen vor. Dies insbesondere, wenn die Lieferzeiten verschiedener Produkte stark voneinander abweichen, damit Sie so schnell wie möglich Ihre Ware erhalten.

5. Zahlung
Die Zahlung hat soweit nicht anderslautend vereinbart innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungsstellung ohne Abzug zu erfolgen. Bei Teillieferungen können wir eine anteilmäßige Zahlung verlangen. Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem jeweils gültigen Basiszinssatz zu fordern. Ab der zweiten Mahnung werden Ihnen € 3,- Mahngebühren je Mahnung berechnet. Sollte ein höherer Verzugsschaden nachweisbar sein, sind wir berechtigt, diesen geltend zu machen. Wird bei Zahlungsverzug ein Inkassobüro mit der Forderungseinziehung beauftragt, so hat der Käufer die aus dieser Beauftragung entstehenden Kosten mit Ausnahme des Erfolgshonorars zu tragen.

6. Eigentumsvorbehalt
Ausgehend vom Kaufvertrag bleibt sowohl die Ware als auch etwaige im Zusammenhang mit der Ware nachträglich erworbenen Forderungen bis zum Ausgleich unserer Forderungen unser Eigentum. Im Falle der Ver- oder Bearbeitung unserer Ware gilt die verarbeite Ware als Vorbehaltsware. Solange der Käufer nicht alle mit der gekauften Ware in Zusammenhang stehenden sowie übriger Forderungen aus der laufenden Geschäftsbeziehung mit uns erfüllt hat, werden etwaige Forderungen des Käufers bei einer Weiterveräußerung der Ware an Dritte mit Abschluss des Kaufvertrages mit uns an uns abgetreten.

7. Änderungen
Die von uns vertriebenen Produkte werden mit größter Sorgfalt durch unser Produktmanagement beschrieben und in ausreichender Stückzahl in unserem Logistikzentrum vorgehalten. Änderungen der Produkte im Sinne einer technischen Weiterentwicklung oder Änderung in Form und Farbe sowie bei Nichtverfügbarkeit Aussendung eines gleich- oder höherwertigeren Produktes im Sinne des angedachten Verwendungszweckes der ursprünglichen Ware behalten wir uns dennoch vor, um Ihre Belieferung schnellstmöglich sicherstellen zu können!

8. Gewährleistung
Die Gewährleistungsfrist beträgt 24 Monate ab Übergabe der Kaufsache, auch für Ansprüche auf Ersatz von Mangelfolgeschäden. Beanstandungen wegen offensichtlicher Mängel sind uns unverzüglich nach Warenerhalt, jedoch spätestens innerhalb von 10 Tagen nach Eingang der Lieferung anzuzeigen. Versteckte Mängel sind unverzüglich nach Feststellung, spätestens aber bis zum Ablauf von 24 Monaten seit Lieferung (idealerweise schriftlich) anzuzeigen. Für Kaufleute gelten in diesem Zusammenhang § 377 und § 378 HGB. Die gesetzlichen Verjährungsfristen für den Rückgriffsanspruch nach § 478 BGB bleiben unberührt.Bei fristgerechten und berechtigten Ansprüchen leisten wir kostenlos Nachbesserung bzw. Ersatz. Ist ein Mangel dadurch nicht zu beheben oder sind wir nach Aufforderung dazu nicht bereit, können Sie die Herabsetzung des Kaufpreises verlangen oder vom Kaufvertrag zurücktreten. Weitere Ansprüche, insbesondere Schadensersatzansprüche (z. B. wegen entgangenen Gewinns) sind ausgeschlossen, soweit uns oder unseren Erfüllungsgehilfen nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fallen. Ausgenommen hiervon sind Schäden aus einer Verletzung von Leben, Körper oder der Gesundheit oder Ansprüche, die aus der Nichteinhaltung einer ausdrücklich gewährten Garantie oder auf dem Produkthaftungsgesetz resultieren. Wir haften nur bis zur Höhe des vorhersehbaren Schadens bei einer leicht fahrlässigen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten.

9. Datenschutz
Sämtliche, im Rahmen des Vertragsverhältnisses entstehende Daten, werden unter Berücksichtigung des Bundesdatenschutzgesetzes gespeichert und verarbeitet. Der Datenschutz ist uns wichtig, beachten Sie deswegen auch unsere Datenschutzerklärung!

10. Erfüllungsort und Gerichtsstand
Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Braunschweig, Deutschland, sofern der Kunde Vollkaufmann oder juristische Person des öffentlichen Rechts ist.

11. Widerrufsrecht
Der im Folgenden verwendete deutsche Begriff "Widerrufsrecht" wird dem in Österreich geltenden Begriff "Rücktrittsrecht" gleichgestellt. Dasselbe gilt für den deutschen Begriff "Widerrufsfrist", der in Österreich als "Rücktrittsfrist" bezeichnet wird.

Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Bei Umtausch / Rückabwicklung / Stornierung, welche/r nicht durch einen Fehler der Firma TMS Pro Shop GmbH zu verantworten ist, erfolgt die Rücksendung auf Ihre Kosten gemäß BGB § 357 (6) (ggf. kann Wertersatz geltend gemacht werden). Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware und dieser Belehrung.

Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware im verkaufsfähigen Zustand oder des Rücknahmeverlangens. Bei unfreier Ware behalten wir uns vor, die entstandenen Kosten einzubehalten bzw. zu berechnen, mindestens jedoch 10,00 € als Bearbeitungsgebühr.

Waren im Wert von über 1.000,00 € sind in der zuvor beschriebenen Konstellation vom Umtausch ausgeschlossen. Bei einem der TMS Pro Shop GmbH zuzurechnenden Fehler erfolgt die Rücksendung auf unsere Kosten und Gefahr. Bitte klären Sie im Zweifelsfall vorher mit uns, welche Ausgangslage vorliegt.

Die Rücksendung oder das Rücknahmeverlangen hat zu erfolgen an: 
TMS Pro Shop GmbH
Robert-Bosch-Str. 6
38112 Braunschweig
Deutschland

Etwaige Sonderanfertigungen und individuelle Ware sind vom Widerrufsrecht ausgeschlossen.

Stand: Juni 2016

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Privatverbraucher

Unser ausgesprochenes oberstes Ziel ist es, mit unseren Kunden eine partnerschaftliche auf Zufriedenheit basierende Geschäftsbeziehung zu pflegen.

Die hier nachfolgend aufgeführten Rechtsquellen (BGB, HGB, UStG, Bundesdatenschutzgesetz) beziehen sich auf die entsprechenden Gesetze der Bundesrepublik Deutschland. Bei der Kontaktaufnahme aus dem Ausland fügen Sie bitte die internationale Ländervorwahl "+49" unserer Tel.-Nr./Fax.-Nr. hinzu.

§ 1 Geltungsbereich und Anbieter

(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die Sie als natürliche Person (umgangssprachlich „Privatperson“, „Verbraucher“) bei dem Online-Shop www.leitplanken-discounter.de der TMS Pro Shop GmbH tätigen. Für juristische Personen (umgangssprachlich: Gewerbliche Kunden) gelten gesonderte Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die wir ebenfalls gemäß Punkt (5) zur Verfügung stellen.

Geschäftsführer: David Leander Adam

Ihre Kontaktmöglichkeiten:

Telefon: 01805 / 292 292 
Telefax: 01805 / 293 293 
Deutschland: Tel.+Fax: 0,14 €/Min., Mobil: 0,42 €/Min. 
Österreich & Schweiz: Tel.+Fax: 0,19 €/Min., Mobil: 0,47 €/Min.
(Preise inkl. MwSt.)

E-Mail: verkauf@leitplanken-discounter.de
Kontaktformular

(2) Das Warenangebot in unserem Online-Shop richtet sich ausschließlich an Käufer, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.

(3) Unsere Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Der Einbeziehung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen eines Kunden, die unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen widersprechen, wird schon jetzt widersprochen.

(4) Vertragssprache ist ausschließlich deutsch.

(5) Sie können die derzeit gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf der Website www.leitplanken-discounter.de abrufen und ausdrucken.

§ 2 Vertragsschluss

(1) Die Warenpräsentation im Online-Shop stellt keinen verbindlichen Antrag auf den Abschluss eines Kaufvertrages dar. Vielmehr handelt es sich um eine unverbindliche Aufforderung, im Online-Shop Waren zu bestellen.

(2) Mit Anklicken des Buttons „Jetzt zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie ein verbindliches Kaufangebot ab (§ 145 BGB).

(3) Nach Eingang des Kaufangebots erhalten Sie eine automatisch erzeugte E- Mail, mit der wir bestätigen, dass wir Ihre Bestellung erhalten haben (Eingangsbestätigung). Diese Eingangsbestätigung stellt noch keine Annahme Ihres Kaufangebots dar. Ein Vertrag kommt durch die Eingangsbestätigung noch nicht zustande.

(4) Ein Kaufvertrag über die Ware kommt erst zustande, wenn wir ausdrücklich die Annahme des Kaufangebots erklären oder wenn wir die Ware – ohne vorherige ausdrückliche Annahmeerklärung – an Sie versenden.

(5) Zugänglichkeit des Vertragstextes: Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie auf unserer Internetseite frei zugänglich abrufen. Ihre Bestelldaten werden von uns gespeichert und Sie können diese im eingeloggten Zustand in Ihrem Kundenaccount für 12 Monate einsehen. Bei Bestellungen, die nicht online durchgeführt wurden sprechen Sie uns bitte an, wir stellen Ihnen die Bestelldaten zur Verfügung.

§ 3 Preise

Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die in Deutschland geltende gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile und verstehen sich zzgl. der jeweiligen Versandkosten.

Kunden aus Österreich haben die Möglichkeit, unter Angabe der Umsatzsteuer-Identitätsnummer eine Rechnung ohne der in Deutschland geltenden Mehrwertsteuer gemäß § 4 Nr. 1 b) UStG zu erhalten. Beim Versand in die Schweiz entfällt die in Deutschland geltende Mehrwertsteuer gemäß § 4 Nr. 1 a) UStG. Diese wird von uns nachträglich von Ihrer Onlinerechnung abgezogen.

§ 4 Zahlungsbedingungen; Verzug

(1) Die Zahlung erfolgt ausschließlich per Paypal.

(2) Sollten abweichend von (1) gesonderte Absprachen zwischen uns und Ihnen hinsichtlich der Zahlungsweise getroffen worden sein und geraten Sie mit einer Zahlung in Verzug, so sind Sie zur Zahlung der gesetzlichen Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz verpflichtet. Für jedes Mahnschreiben, das nach Eintritt des Verzugs an Sie versandt wird, wird Ihnen eine Mahngebühr in Höhe von 3 EUR berechnet.

§ 5 Aufrechnung/Zurückbehaltungsrecht

(1) Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenforderung rechtskräftig festgestellt worden ist oder von uns nicht bestritten wird.

(2) Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit Ihre Gegenforderung auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

§ 6 Lieferung; Eigentumsvorbehalt

(1) Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung der Ware von unserem Lager an die von Ihnen angegebene Adresse.

(2) Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

§ 7 Widerrufsbelehrung

Der im Folgenden verwendete deutsche Begriff "Widerrufsrecht" wird dem in Österreich geltenden Begriff "Rücktrittsrecht" gleichgestellt. Dasselbe gilt für den deutschen Begriff "Widerrufsfrist", der in Österreich als "Rücktrittsfrist" bezeichnet wird.

Als Verbraucher im Sinne des § 13 BGB – Sie also den Kauf zu Zwecken tätigen, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können – haben Sie ein Widerrufsrecht nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen.

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Bei Umtausch / Rückabwicklung / Stornierung, welche/r nicht durch einen Fehler der Firma TMS Pro Shop GmbH zu verantworten ist, erfolgt die Rücksendung auf Ihre Kosten gemäß BGB § 357 (6). Bitte beachten Sie, dass wir in dem Fall, dass die Ware nicht mehr verkaufsfähig oder originalverpackt ist, Wertersatz gemäß BGB § 357 (7) geltend machen.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

TMS Pro Shop GmbH
Robert-Bosch-Straße 6
38112 Braunschweig
Deutschland

verkauf@leitplanken-discounter.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Der telefonische Widerruf ist ebenfalls zulässig, bietet Ihnen in der Beweislast jedoch keine ausreichende Sicherheit. Für den Widerruf genügt es nicht, die Annahme zu verweigern.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Im Falle eines Teilwiderrufs werden die Ihnen zurückzuerstattenden Versandkosten anteilsmäßig für die von Ihnen widerrufene Ware nach Gewicht berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns oder an zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Muster-Widerrufsformular

An

TMS Pro Shop GmbH
Robert-Bosch-Straße 6
38112 Braunschweig
Deutschland

verkauf@leitplanken-discounter.de
Fax: +49 1805 / 293 293 
Deutschland: Fax: 0,14 €/Min. 
Österreich & Schweiz: Fax: 0,19 €/Min.
(Preise inkl. MwSt.)

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*):

Bestellt am (*) / erhalten am (*)
Name des/der Verbraucher(s):
Anschrift des/der Verbraucher(s):

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

Ende der Widerrufsbelehrung

(1) Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind (z. B. Parkplatzbeschilderung mit Ihrem Wunschtext), bei Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde (z. B. steriles Erste Hilfe Material) oder bei Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

(2) Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden, um Schadensersatzansprüche wegen Beschädigungen infolge mangelhafter Verpackung zu vermeiden.

(3) Bitte rufen Sie vor Rücksendung bei uns an, um die Rücksendung anzukündigen. Auf diese Weise ermöglichen Sie uns eine schnellstmögliche Zuordnung der Produkte.

(4) Bitte beachten Sie, dass die in den vorstehenden Absätzen 2 und 3 genannten Modalitäten nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind.

§ 8 Transportschäden

(1) Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte sofort bei dem Zusteller und nehmen Sie bitte schnellstmöglich Kontakt zu uns auf.

(2) Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte keine Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

§ 9 Gewährleistung

(1) Soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist, richten sich Ihre Gewährleistungsansprüche nach den gesetzlichen Bestimmungen des Kaufrechts (§§ 433 ff. BGB).

(2) Als Verbraucher im Sinne des § 13 BGB, beträgt für Sie die Verjährungsfrist für Gewährleistungsansprüche bei gebrauchten Sachen- abweichend von den gesetzlichen Bestimmungen – ein Jahr. Diese Beschränkung gilt nicht für Ansprüche aufgrund von Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflicht) sowie für Ansprüche aufgrund von sonstigen Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Verwenders oder seiner Erfüllungsgehilfen beruhen.

(3) Im Übrigen gelten für die Gewährleistung die gesetzlichen Bestimmungen.

§ 10 Haftung

(1) Unbeschränkte Haftung: Wir haften für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Für leichte Fahrlässigkeit haften wir nach Maßgabe des Produkthaftungsgesetzes sowie bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit von Personen.

(2) Haftungsbeschränkung: Wir haften bei leichter Fahrlässigkeit im Übrigen nur bei der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflicht). Diese Haftungsbeschränkung gilt auch zugunsten unserer Erfüllungsgehilfen.

§ 11 Schlussbestimmungen

(1) Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen im Übrigen nicht berührt.

(2) Auf Verträge zwischen uns und Ihnen ist ausschließlich deutsches Recht anwendbar unter Ausschluss der Bestimmungen der United Nations Convention on Contracts for the International Sale of Goods (CISG, „UN- Kaufrecht“).

Stand: Juni 2016

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die EU-Kommission stellt eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit Ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären. Die Streitbeilegungs-Plattform, an der wir uns beteiligen, ist unter dem Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ zu erreichen.